VoIP Training

VoIP ist eine Technologie, welche das genaue Verständnis zweier Welten (IT, TK) erfordert. Das gilt für Planung, Installation und Betrieb von VoIP-Systemen, insbesondere jedoch für die Messung / Beurteilung der VoIP-Qualität im Störungsfall.

Einige Trainings sind für Einsteiger konzipiert, andere für TK- bzw. IT-Profis.

können jedoch problemlos weiteren, individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Die Informationsvermittlung erfolgt selbstverständlich Hersteller-neutral und System-unabhängig.

Eines der Erfolgsrezepte dieser Trainings besteht in der fundierten, praxisnahen Wissensvermittlung. Dabei werden die relevanten Fachbegriffe nicht einfach nur auf Folien erwähnt, sondern ausführlich in ihrer praktischen Bedeutung erklärt. Entsprechend detailliert sind die Trainingsunterlagen, so dass sie den Charakter eines Nachschlagewerkes annehmen.

Das schließt Informationen über die entsprechenden Standardisierungsdokumente (z.B. RFC) und einen „Blick hinter die Kulissen“ -der Beurteilung ihrer praktischen Relevanz sowie einiger, teils überraschender Einschränkungen dieser Standards- mit ein. Ausführlich dokumentierte Projektbeispiele und Erfahrungen aus der Praxis unterstreichen das Gesagte anschaulich.

Die Trainings sind streng modular aufgebaut. Beginnend mit wichtigen Grundbegriffen wird systematisch Wissen aus dem Bereich der Kommunikations- und Datentechnik in einem Maße vermittelt, wie es für das souveräne Beherrschen der VoIP-Technologie in der täglichen Praxis erforderlich ist.

Durchgeführt werden die Trainings entweder an zentralen Orten oder -eine entsprechende Teilnehmerzahl vorausgesetzt- auch beim Kunden vor Ort.

Unterlagen und Informationen können Sie hier anfordern.